Projekt Silva

Forrest Fenn ist 83 Jahre alt und hat sein ganzes Leben mit Abenteuern verbracht. Er war Kampfpilot in Vietnam, hat Schätze auf der ganzen Welt gesucht (und gefunden), ihm gehört eine Galerie in Santa Fe (New Mexico) und er ist reich. Sehr reich.

Als er vor 20 Jahren die Diagnose Krebs erhalten hat, hat er die Idee geboren in Menschen den Abenteuergeist zu wecken und sich selbst ein Denkmal zu setzen. Er hat angefangen, eine uralte Bronzetruhe mit Schätzen zu füllen: Goldnuggets, Goldmünzen, Tierfiguren aus der Zeit vor Kolumbus, antike chinesische Jadekunst, Edelsteine. Gesamtgewicht: rund 20 Kilo.

Vor rund 4 Jahren hat er diese Truhe in den Rocky Mountains versteckt. Irgendwo nördlich von Santa Fee. Dazu hat er ein Gedicht veröffentlicht, das neun Hinweise zu dieser Truhe enthält. Wenn man das Gedicht richtig interpretiert, findet man den Schatz. Richard Haderer und Bernhard Vosicky wollen ihn finden. Und eine Doku darüber drehen.

Projektseite
Webseite
Facebook

€ 15.000,-

Zielsumme

€ 16.240,-

Fundingsumme

108 %

Prozent des Fundingziels

2015

Jahr

wemakeit

Plattform

reward-based

Art

Teilen: