Webinar: Crowdfunding im Kultur- und Sozialbereich

Crowdfunding ist eine neue Form des Fundraisings. Dabei wird mit den Prinzipien des Web 2.0 – Transparenz, Vernetzung und Partizipation – versucht, einen Geldbetrag für ein bestimmtes Projekt zu sammeln.

Angesichts der knappen Kassen der öffentlichen Haushalte sind Kultur- und Sozialeinrichtungen auf der Suche nach zusätzlichen Mitteln für ihre Projekte.

Dabei kann Crowdfunding eine Option sein. Voraussetzung ist allerdings die Vernetzung mit einer Community, die auch bereit ist, finanzielle Beiträge zu leisten.

Das Webinar selbst wird zum Testfall: die Finanzierung der Live-Online-Veranstaltung erfolgt über Crowdfunding. Der Höhe des finanziellen Beitrags entsprechend, erhalten die Teilnehmenden Gegenleistungen, die von der einfachen Teilnahme bis zu Beratung und konzeptioneller Unterstützung bei eigenen Crowdfunding-Aktivitäten reichen.

Im Webinar selbst kommen ExpertInnen zu Wort, die das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten werden. Mit Hilfe des Online-Konferenzsystems Adobe Connect werden die Chancen und Herausforderungen von Crowdfunding diskutiert.

Projektseite

€ 500,-

Zielsumme

€ 500,-

Fundingsumme

100 %

Prozent des Fundingziels

2011

Jahr

MySherpas

Plattform

reward-based

Art

Teilen: