QUERVERLINKT: Gregor Schmidinger über Crowdfunding und Filmförderung

Drüben im Social Film Marketing Blog habe ich den Filmemacher Gregor Schmidinger zu seinem neuen Projekt #Nevrland interviewt. Bereits vor einigen Jahren hat er für seinen Kurzfilm Homophobia auf die Crowd gesetzt, nun möchte er einen Schritt weitergehen. Im Interview spricht er über den Prozess des Filmemachens, sein transmedia Projekt und wie er Crowdfunding und traditionelle Filmförderung kombinieren möchte: #Nevrland: Transmediales Coming-Of-Age Drama aus Österreich [Interview]

 

Teilen: