Zwirbler – 1. Facebook-Roman

Zwirbler ist der 1. Facebook-Roman der Welt. Eine gänzlich neue Form der Literatur: interaktiv & real-time. Erdacht und geschrieben in und auf dem sozialen Netzwerk, gemeinsam mit 16.000 Fans. In Statusmeldungen verdichtet zu max. 420 Zeichen. Was vor 2010 auf Facebook begann, erlebt nun sein großes Finale auf Papier.

Zwirbler_Crowdfunding_Projektbild

 

Der Protagonist Zwirbler ist fremdbestimmt in eine abenteuerliche Reise hineingeraten. Er sucht seine unfruchtbare Schwester, die sich einem riskanten Experiment unterzogen hat, schwanger wurde – und verschwand. Zwirblers Suche ist dabei nicht ganz ruckelfrei: Er lässt sich von einer Schlange beißen, stürzt bei 150 Sachen mit dem Motorrad, bleibt oral unbefriedigt und findet viele Hinweise, aber wenige Antworten auf die Fragen des Lebens.

Das Problem dabei: Zwirbler findet nicht aus Facebook heraus. Er will auch nicht. Kein Wunder: Er kennt nichts anderes. Aber ein Leben nur auf Facebook ist Scheiße. Das muss ein Ende haben. Wir holen ihn da raus. Zwirbler soll auf Papier. Auf Klopapier. Weil unser Stuhlgang mehr Tiefgang braucht. Und weil das Ende des Romans nur auf Papier zu lesen sein wird. Und weil in jedem von uns ein wenig Zwirbler steckt – und raus will.

Projektseite
Webseite
Facebook

€ 15.000,-

Zielsumme

€ 15.380,-

Fundingsumme

103 %

Prozent des Fundingziels

2014

Jahr

Startnext

Plattform

reward-based

Art

Teilen: