BILDUNG: Crowdfunding für Filmschaffende

Soeben ist der Crowdfunding Campus gestartet, der erste zertifizierte Bildungsträger in Deutschland der speziell Kurse und Angebote für Schwarmfinanzierung und digitale Kampagnenführung anbietet. Ich bin einer der Referenten und biete dort einen Workshop zum Thema Crowdfunding für Filmschaffende an, für den man sich laufend anmelden kann.

Wolfgang Gumpelmaier – Crowdfunding-Berater

In der Beschreibung dazu heißt es:

„Immer mehr Filmprojekte finanzieren sich mittlerweile über Crowdfunding. Das zeigen auch die Statistiken diverser Crowdfunding-Plattformen, bei denen Film-Projekte stets unter den Top 3 Kategorien zu finden sind. Für welche Produktionen aber eignet sich Crowdfunding? Was muss man als Filmschaffender beachten? In welcher Phase starte ich eine Crowdfunding-Kampagne und welche Plattform ist überhaupt die richtige?

Diese und andere Fragen beantworte ich im halbtägigen Crowdfunding-Workshop. Darin erzähle ich von meinen Erfahrungen mit Film-Crowdfunding-Projekten, gebe einen Überblick über relavante Plattformen sowie Tipps zur erfolgreichen Planung und Durchführung einer Crowdfunding-Kampagne. Zudem zeige ich anhand zahlreicher Beispiele, wie Crowdfunding für Filme funktionieren kann und erarbeite gemeinsam mit den anwesenden Projekten Kommunikationsstrategien zum Aufbau einer Crowd.“

Weitere Infos zum Crowdfunding Campus und zum Film-Crowdfunding-Workshop gibt’s hier: http://www.crowdfunding-campus.com/

Teilen: