PUBLIKATION: TransForm – Journal für zivilgesellschaftliche Innovation

Anfang März ist im Wiener Verlag für Sozialforschung das erste Heft des neuen Magazins TransForm – Journal für zivilgesellschaftliche Innovation erschienen, herausgegeben von Nikolaus Dimmel und Christina Stelzer-Orthofer. Thema der ersten Ausgabe: Demokratie.

Ich selber habe meinen (unter Creative Commons erschienenen) Artikel „Das aktivistische Potenzial von Crowdfunding“ vor allem um den Punkt „Crowdfunding für Gemeingüter“ erweitert und für das Heft 1 beigesteuert. Hier die komplette Liste der Themen und Autoren dieser Ausgabe:

  1. Zivilgesellschaft – Fehlbegriff, neoliberaler Kampfbegriff oder transformatische Vision?, Nikolaus Dimmel
  2. Democrazy! Verächtliche Widerreden zu einem Form- und Glaubensprinzip, Franz Schandl
  3. Demokratisierung und aufkommende Postdemokratie, Bernhard Leupolt
  4. Direkte Demokratie, Sieglinde Rosenberger /Jeremias Stadlmair
  5. Über den Tod der repräsentativen Demokratie, Peter Herrmann
  6. Partizipative Budgets, Martina Handler
  7. Zur Kontrolle des städtischen öffentlichen Raums, Philipp Hense
  8. Demokratie – Partizipation – Menschenrechte, Tom Schmid
  9. Foodsharing – eine Kritik, Gerald Mairhofer
  10. Das aktivistische Potenzial von Crowdfunding, Wolfgang Gumpelmaier
  11. Zivilgesellschaft – Armutskonferenz, Martin Schenk

Teilen: